1. Toyota Gazoo Racing
  2. Dakar Rally
Ich möchte

Toyota bei der Rallye Dakar:
am Limit und darüber hinaus

Mit Höchsttempo durch extreme Terrains: Der Faszination des härtesten Rennens der Welt, der Dakar, konnten wir uns nie entziehen. Wie in allen Läufen der World Rally-Raid Championship (W2RC) geht es in der Dakar um mehr als nur um Geschwindigkeit. Die Qualität entscheidet, die Robustheit, die Zuverlässigkeit. Genau deshalb sind wir dabei – weil wir immer bessere Autos bauen wollen, nicht nur für den Sport, sondern auch für den Alltag.

In den 5 Läufen der FIA W2RC 2023 will Toyota seine legendäre Zähigkeit mit dem weiterentwickelten, gnadenlos harten GR DKR Hilux T1+ erneut unter Beweis stellen, dem bevorzugten Fahrzeug der drei Teams von TOYOTA GAZOO Racing. Mit dabei: Nasser Al-Attiyah und Mathieu Baumel, die den Toyota Hilux zum Sieg in der W2RC 2022 pilotiert haben, dazu Giniel de Villiers und Navigator Dennis Murphy, Sieger in der südafrikanischen Rallye-Raid-Championship (SAARC). Nach 25’000 absolvierten Renn- und Testkilometern hat das TOYOTA GAZOO Racing Team wertvolle Erkenntnisse gewonnen und den Hilux so weit perfektioniert, dass er bereit ist für alle Herausforderungen der neuen Saison.
Auf zur Dakar!

Toyota in der W2RC 

Nach der erfolgreichen Saison 2022 mit dem Gewinn der W2RC- und SARRC-Titel nimmt TOYOTA GAZOO Racing die Rallye Dakar 2023 in Angriff. Als eines der weltweit härtesten Autorennen ist sie der erste von fünf Läufen der Serie. Es folgen die Abu Dhabi Desert Challenge, die Sonora Rallye in Mexiko, die Desafio Ruta 40 in Argentinien und schliesslich die Rallye Marokko. Die W2RC stellt das TOYOTA GAZOO Racing Team vor unvergleichliche Herausforderungen, die den Seriensieger GR DKR Hilux T1+ immer wieder neu auf die Probe stellen.

Dakar 2023

NEUESTE NACHRICHTEN

«Die vielfältigen Herausforderungen der Strassen und Terrains auf der ganzen Welt
schaffen die Grundlage dafür, immer bessere Autos zu bauen.»

Akio Toyoda

Not Just For Sport

Von engagierten Profis unter härtesten Bedingungen getestet: Wir bringen alle Erkenntnisse und das Know-how der Rallye Dakar von den Dünen und Schotterpisten in den Alltag. So können wir immer bessere Autos bauen und – wie mit dem neuen Hilux – die Grenzen des Machbaren verschieben.

Geschmiedet In der Dakar

  • GR DKR Hilux T1+

    Motor: V35A Serienmotor

    Leistung: 362 PS / Drehmoment 620 Nm

    Allradantrieb

DAS TOYOTA GAZOO RACING DAKAR RALLY TEAM KENNENLERNEN

Team 1, Wagen 200:

  • Nasser Al-Attiyah (Katar), Fahrer

    Karriere-Highlights:

    Sieger Rallye Dakar
    (2011, 2015, 2019, 2022)

    2. Platz (2021)

    Gesamtsieger FIA Marathonrallye-Worldcup
    (2008, 2015, 2016, 2017)

    Gesamtsieger FIA W2RC (2022)

  • Mathieu Baumel (Frankreich), Navigator

    Karriere-Highlights:

    Sieger Rallye Dakar
    (2015, 2019, 2022)

    2. Platz (2021)

    Gesamtsieger Marathonrallye-Worldcup
    (2015, 2016, 2017)

    Gesamtsieger FIA World Rallye-Raid C (2022)

Team 2, Wagen 205:

  • Giniel de Villiers (Südafrika), Fahrer

    Karriere-Highlights:

    Sieger Rallye Dakar (2009)

    Sieger Rallye Marokko
    (2003, 2006, 2007, 2019)

  • Dennis Murphy (Südafrika), Navigator

    Karriere-Highlights:

    Gesamtsieger südafrikanische Rallye-Raid-Meisterschaft
    (2013, 2014, 2015, 2018)

Team 3, Wagen 217:

  • Henk Lategan (Südafrika), Fahrer

    Karriere Highlights:

    Gesamtsieger südafrikanische Rallye-Raid-Meisterschaft
    (2019, 2020)
  • Brett Cummings (Südafrika), Navigator

    Karriere-Highlights:

    Gesamtsieger südafrikanische Rallye-Raid-Meisterschaft
    (2019, 2020)

    3. Platz Malle-Moto, Dakar (2014)

Finden Sie Ihr nächstes Abenteuer

  • Toyota Dakar Land Cruiser

    Leistung: 344 PS / Drehmoment: 815 NM

    Getriebe: 10-Gang-Automatik, elektronisch gesteuert 

    Dimensionen L/B/H: 4’965 mm / 1’990 mm / 1’975 mm

    Kraftübertragung: Permanenter Vierradantrieb 

Das Team Land Cruiser Toyota Auto Body (TLC) kennenlernen

 

Team 1, Wagen 246:

  • Akira Miura (Japan), Fahrer

    Karriere-Highlights:

    Gesamtsieger Rallye Dakar Kategorie T2 (2007, 2009, 2018)

    2. Platz
    (2013, 2014, 2015, 2017, 2020)

  • Laurent Lichtleuchter (Frankreich), Navigator

    Karriere-Highlights:

    Gesamtsieger Rallye Dakar Kategorie T2 (2016)

    2. Platz (2018, 2019, 2020)

     

Team 2, Wagen 250:

  • Ronald Basso (Frankreich), Fahrer

    Karriere-Highlights:

    Teilnahmen Rallye Dakar
    (2010, 2011, 2012, 2013, 2014,
    2015, 2016, 2017, 2021, 2022)

    Andalusien-Rallye Kategorie T2
    2. Platz (2020)

  • Jean Michel Polato (Frankreich), Navigator

    Karriere-Highlights:

    Teilnahmen Rallye Dakar
    (2001, 2002, 2007, 2010, 2011, 2013, 2014, 2016, 2019, 2020, 2021, 2022)

Durch jedes Land der Erde cruisen

Warum im härtesten Rennen der Welt antreten?

News von TOYOTA GAZOO Racing