1. 10 Tipps für sicheres Fahren im Winter

10 TIPPS FÜR SICHERES UND SOUVERÄNES FAHREN IM WINTER

Den Winter im Griff

Das Reisen im Winter will geplant sein - vom Überprüfen von Reifen und Elektrik Ihres Autos bis hin zur Fahrtechnik auf Schnee und Eis. Diese zehn einfachen Tipps vermitteln Ihnen all das, was Sie für sichere und erfolgreiche Winterabenteuer brauchen.

WELCHE CHECKS SOLLTEN SIE VOR EINER REISE IM WINTER DURCHFÜHREN?

1. Wie prüfen Sie, ob Ihre Reifen sicher sind?

Überprüfen Sie alle Reifen (auch das Reserverad) auf Defekte, den korrekten Reifendruck und genügend Profiltiefe. Wir empfehlen die Winterreifen bei einer Profiltiefe von mindestens 4mm auszutauschen. Montieren Sie immer Winterreifen, die auch bei Temperaturen unter 7 °C perfekten Grip zu bieten.

2. Wie kontrollieren Sie, ob Ihr Motor einfrieren kann?

Lassen Sie den Frostschutzgehalt des Motor-Kühlsystems überprüfen, um ein Einfrieren zu vermeiden. Füllen Sie genügend Kühlflüssigkeit nach und kontrollieren Sie vor langen Reisen die Kühlerschläuche.

3. Wie kontrollieren Sie das Niveau des Motorenöls?

Schalten Sie den Motor einige Minuten vor der Kontrolle aus. Das Niveau des Motorenöls sollte auf dem Messstab zwischen der Minimum- und Maximum-Markierung liegen. Zu viel oder zu wenig Öl kann Schäden am Motor verursachen.

4. Wie kontrollieren Sie die Elektrik Ihres Fahrzeugs?

Prüfen Sie die Kontakte der Batterie auf Sauberkeit und festen Sitz. Da Sie jetzt öfter Licht, Heizung und Scheibenwischer brauchen, sollten Sie eine Batterie, die älter ist als vier Jahre, von Ihrem Toyota Partner testen lassen.

5. Wie testen Sie Ihre Lichter?

Prüfen Sie vor dem Start Ihre Beleuchtung. Von ihr hängt es ab, ob Sie gut sehen und gesehen werden. Machen Sie einen Rundgang um Ihr Fahrzeug und kontrollieren Sie, ob alle Leuchten sauber sind und korrekt funktionieren.

WORAUF MÜSSEN SIE BEIM FAHREN IM WINTER BESONDERS ACHTEN?

6. Wie können Sie im Winter für klare Sicht sorgen?

Im Winter verschmutzt die Windschutzscheibe schneller. Füllen Sie die Scheibenwaschflüssigkeit mit einem Produkt auf, das bis –15 °C wirkt. Kontrollieren Sie die Wischblätter und montieren Sie wenn nötig neue. Entfernen Sie immer den Schnee vom Dach und der Motorhaube, bevor Sie losfahren!

7. Wie bleiben Sie auf langen Fahrten aufmerksam?

Die schwierigen Winterbedingungen wirken ermüdend. Machen Sie auf langen Reisen alle zwei Stunden 15 Minuten Pause: Halten Sie an für einen Snack, strecken Sie Ihre Beine und trinken Sie immer genügend Wasser. Lassen Sie sich durch eine Auto-Playlist unterhalten oder hören Sie über ein Bluetooth®-Radio Ihre Lieblingssendungen.

8. Wie fahren Sie am besten bei Schnee und Eis?

Auf Schnee und Eis verlängert sich im Vergleich zu Normalbedingungen der Bremsweg bis um das Zehnfache. Fahren Sie langsam; bremsen, beschleunigen und lenken Sie möglichst sanft, damit das Auto nicht ausbricht und Sie die Kontrolle verlieren.

9. Wie muss das Fahrzeug für die Reise beladen werden?

Verstauen Sie schwere Gegenstände im Kofferraumboden hinter den Rücksitzen. Wenn Sie mehr Stauraum benötigen: Verwenden Sie einen Dachträger und eine einfach zu montierende Gepäckbox. Falls Sie einen Anhänger ziehen, sollten Sie von einem Toyota Partner eine stabile Original-Anhängerkupplung installieren lassen. Haustiere transportieren Sie am besten in einer hochwertigen Hundebox, die korrekt hinter den Sitzen installiert ist.

10. Was müssen Sie für einen Notfall dabei haben?

Im Winter sollten Sie immer auf Notfallsituationen vorbereitet sein. Nehmen Sie im Auto immer warme Kleider und feste Schuhe mit, dazu eine starke Taschenlampe, ein Handy-Ladekabel, eine Notapotheke und eine Decke.

Das Toyota Winter-Reisepaket

Die dunkleren, kalten Tage und unsicheren Fahrbedingungen des Winters können zur Herausforderung werden. Aber wenn Sie mit Toyota Zubehör und einem Winter-Check vorbereitet sind, haben Sie den Winter im Griff.

Mehr erfahren