1. Electrified
  2. Hybrid Electric
Ich möchte...
Ich möchte...

Hybrid-elektrisch entdecken

WARUM HYBRID-ELEKTRISCH?

Toyota entwickelt seit 25 Jahren innovative Hybridfahrzeuge, und heute sind über 18 Millionen Toyota Hybride unterwegs. Unsere Hybride der 4. Generation sind noch leistungsfähiger und profitieren von grosser Reichweite.

Tanken wie gewohnt

Nichts ist einfacher als einen Hybrid aufzutanken: Sie füllen den Tank an der gewohnten Benzinzapfsäule auf – und der Verbrennungsmotor bringt Sie weiter.

Riesige Reichweite

Die Hybrid-elektrischen Modelle von Toyota schalten nahtlos zwischen einer Kombination aus Benzin- und Elektroantrieb, um Leistung und Reichweite zu optimieren. Sie fahren damit einfach ganz wie gewohnt.

Automatisches Aufladen

Anders als bei batterieelektrischen Autos wird der Akku eines Toyota Hybrids beim Bergabfahren, Bremsen oder durch überschüssige Energie des Benzinmotors geladen. So brauchen Sie sich nicht um die Reichweite zu sorgen.

Wie funktioniert es?

Hybride von Toyota schliessen die Lücke zwischen Benzin- und reinen Elektrofahrzeugen. Wie Hybrid-elektrisch genau funktioniert, zeigen Ihnen die untenstehenden Animationen.

EINEN TOYOTA HYBRID FAHREN

Im Toyota Hybrid macht die Kombination von Elektro- und Verbrennungsmotor beim Fahren besonderen Spass. Das System lädt die Batterie selbsttätig auf: Sie fahren nicht anders als gewohnt, aber im Bewusstsein, weniger Emissionen zu produzieren.
Mehr erfahren

Mehr Freiheit mit selbstaufladendem Hybrid

Mit einem Toyota Hybrid brauchen Sie sich nicht um die Reichweite zu sorgen. Toyota Hybride kommen mit einer Tankfüllung ähnlich weit wie konventionelle Fahrzeuge – aber mit weit besserer Kraftstoffeffizienz. Weil sie sich selbst aufladen, müssen sie nie an die Steckdose. Und: Durch regeneratives Bremsen, also beim Ausrollen, Verzögern und bergab, produziert ein Generator Strom, der in der Batterie gespeichert wird.

In ganz Europa CO2-Emissionen reduzieren

Die Mission von Toyota heisst: Weniger als null Emissionen. Wir senken den Verbrauch an natürlichen Ressourcen und schützen in Zusammenarbeit mit den lokalen Behörden die Umwelt. Unsere Hybridwerke in Frankreich setzen globale Massstäbe für umweltverträgliche Fabrikation. Da wir unsere Hybride in den jeweiligen Märkten selbst produzieren, reduzieren wir den Einfluss auf die Umwelt weiter, da die Fahrzeuge nicht über lange Strecken ausgeliefert werden müssen. Das trägt zur Reduktion ihres CO2-Fussabdrucks bei und erfüllt unseren Anspruch auf weniger Emissionen über den ganzen Lebenszyklus des Fahrzeugs. Über die Jahre haben unsere Hybride im Vergleich zu konventionellen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor über 118 Mio. Tonnen CO2 eingespart.

FAQs

Alles, was Sie über Toyota Hybridfahrzeuge und die Unterschiede zu anderen Fahrzeugen wissen möchten.

Als Hybrid-elektrische Fahrzeuge greifen Toyota Hybride auf zwei Energiequellen zurück: einen Benzin- und einen Elektromotor. Beide arbeiten unabhängig voneinander.
Beim Start und weiter bis auf 50 km/h fahren Toyota Hybride rein elektrisch. Als Hybrid-elektrische Fahrzeuge nutzen sie zwei Energiequellen: einen Benzin- und einen Elektromotor. Und weil die meisten Toyota Hybride selbstaufladend sind, müssen sie nie an die Steckdose, um die Batterien aufzuladen. Denn sobald die Batterie leer ist, wird sie durch die überschüssige Energie des Motors wieder aufgeladen.
Alle Toyota Hybride verfügen über die selbstaufladende Batterietechnologie. Als Hybrid-elektrische Fahrzeuge vereinen sie zwei Energiequellen in sich: einen Benzin- und einen Elektromotor. Im Gegensatz zu reinen Elektrofahrzeugen und Plug-in-Hybriden muss ihre Batterie nicht an der Steckdose aufgeladen werden.
Die Batterietechnologie im Toyota Hybrid ist auf die gesamte Lebensdauer des Fahrzeugs ausgelegt. Einige mechanische Elemente wie Kupplung, Lichtmaschine und der Anlasser fehlen ganz: Das minimiert das Risiko unvorhergesehener Reparaturkosten. Dazu kommt, dass Toyota auf alle Hybrid-Komponenten, inklusive Hybrid-Batterie, eine Garantie von 5 Jahren/100’000 km* gewährt.
*Was zuerst eintritt.

Es gibt drei Arten Hybrid-elektrischer Autos: Mildhybride, Vollhybride und Plug-in Hybride.

In Mildhybriden unterstützt der Elektromotor den Verbrennungsmotor beim Beschleunigen und beim Fahren. Der Elektroantrieb ist nicht stark genug, um das Fahrzeug allein zu bewegen. Im selbstaufladenden Toyota Vollhybrid fahren Sie 80% der Innenstadt-Strecken und mit bis zu 50 km/h rein elektrisch. Plug-in Hybride funktionieren ähnlich, aber sie verfügen über eine grössere Batteriekapazität für höhere elektrische Leistung.