Toyota Environmental Challenge 2050

Bei Toyota wollen wir die Auswirkungen auf die Umwelt auf null senken und die Welt in besserem Zustand hinterlassen, als wir sie angetroffen haben.

Um das umzusetzen, haben wir sechs Herausforderungen definiert, die wir bis 2050 verwirklichen wollen. Jede von ihnen ist nicht einfach. Aber wir sind entschlossen, positive und nachhaltige Auswirkungen auf die Gesellschaft und die Natur als Ganzes zu erreichen

CHALLENGE 1
Null CO2-Emissionen bei allen Neuwagen

Bis 2050 wollen wir die CO2-Emissionen unserer Fahrzeuge gegenüber dem Niveau von 2010 um 90% senken. Um das zu erreichen, fördern wir die Entwicklung neuer Fahrzeuge mit niedrigen oder gar keinen CO2-Emissionen und unternehmen alles dafür, die Akzeptanz dieser Fahrzeuge zu verbessern.

CHALLENGE 2
Null CO2-Emissionen während des ganzen Fahrzeug-Lebenszyklus

Wir arbeiten daran, umweltfreundlichere Designs zu entwickeln – und diese dann zu analysieren und weiter zu verfeinern, um eine möglichst geringe Umweltbelastung über den gesamten Lebenszyklus des Fahrzeugs* zu gewährleisten.

* Die Methodik der Lebenszyklus-Analyse, die bei Toyota für Personenwagen angewandt wird, wurde vom TÜV Rheinland geprüft und nach den Normen ISO 1404040/14044 zertifiziert.

CHALLENGE 3
Null co2-emissionen der Fabriken

Um die CO2-Emissionen in unseren Fabriken zu reduzieren, konzentrieren wir uns auf die Verbesserung der heute eingesetzten Technologien und die Umstellung auf alternative Energiequellen. Wir setzen uns ein für eine energieeffizientere Gestaltung unserer Anlagen und die Nutzung erneuerbarer Energiequellen wie Sonne und Wind sowie kohlenstoffarmer Energien wie Wasserstoffenergie.

CHALLENGE 4
Minimierter und optimierter Wasserverbrauch

Um den Wasserverbrauch zu minimieren, sammeln wir schon heute in unseren Produktionsstätten das Regenwasser. Wir haben neue Abwasser-Reinigungsmethoden entwickelt, damit das verwendete Wasser mehrmals genutzt oder sicher in die lokale Versorgung zurückgeführt werden kann.

CHALLENGE 5
Recycling-basierte Gesellschaft und Systeme aufbauen

Seit 40 Jahren arbeiten wir an der Herausforderung des Ressourcen-Recyclings. Heute sind als Beispiel 95% jedes Toyota RAV4 wiederverwendbar oder rezyklierbar. Darüber hinaus bieten wir Ihnen neue und innovative Möglichkeiten, Ihr Fahrzeug zurückzugeben, wenn es am Ende seiner Fahrt angekommen ist.

CHALLENGE 6
Aufbau einer Gesellschaft, die im Einklang mit der Natur lebt

Um unser Zusammenleben mit der Natur zu erhalten und zu verbessern, organisieren wir Aufforstungen und Baumpflanzungen, und wir unterstützen die grüne Stadtentwicklung und andere Umweltinitiativen – an unseren eigenen Standorten wie auch weltweit. Unser Ziel ist es, eine Gesellschaft zu etablieren, in der Mensch und Natur in Harmonie miteinander leben.

Erfahren Sie mehr über Toyota

Neuer C-HR überzeugt mit Top-Resultat in Umweltliste 2019 Neuer C-HR überzeugt mit Top-Resultat in Umweltliste 2019 Der VCS hat in seinem Dezember Update der Auto-Umweltliste 2019 das Ranking der schadstoffärmsten und effizientesten Personenwagen in der Schweiz publiziert. Der neue Toyota RAV4 Plug-in Hybrid Der neue Toyota RAV4 Plug-in Hybrid Toyota eröffnet heute ein bedeutendes neues Kapitel in der Geschichte des RAV4, des ersten Lifestyle-SUV, mit der Weltpremiere des neuen RAV4 Plug-in Hybrid an der Los Angeles Auto Show. Toyota GR Supra wird mit dem renommierten goldenen Lenkrad ausgezeichnet Toyota GR Supra wird mit dem renommierten goldenen Lenkrad ausgezeichnet In einem der renommiertesten europäischen Wettbewerbe für neue Modelle hat der Toyota GR Supra ein Goldenes Lenkrad gewonnen. TOYOTA startet mit dem Verkauf des GR Supra GT4 in Europa TOYOTA startet mit dem Verkauf des GR Supra GT4 in Europa TOYOTA GAZOO Racing hat heute bestätigt, dass der GR Supra GT4*1, ein Rennfahrzeug für Kundenteams, ab März 2020 in Europa, ab August in Nordamerika und ab Oktober in Japan und im übrigen Asien verkauft wird.
Unser E-Datenschutz

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihnen einen besseren Service zu bieten.  Wenn Sie damit zufrieden sind, können Sie die Website weiterhin wie gewohnt benutzen oder finden Sie hier heraus wie man Cookies verwaltet.